Regen-Alarm Würzburg

Niederschlag
Entfernung
Heute 12:31
Warnungen

Würzburg: Dauerregen (Heute 10:00 - Morgen 16:00)

Bayern: Keine Warnung

Deutschland: Keine Warnung

Aktuell
Heute
Regen und Nieselregen, Leichter Regen, Nebel
12°
Min 12°
Max 13°
Vorhersage
Morgen
Mäßiger Regen
16°
Min 14°
Max 18°
Donnerstag
Mäßiger Regen
18°
Min 15°
Max 20°
Freitag
Leichter Regen
21°
Min 11°
Max 21°
Samstag
Klarer Himmel
25°
Min 14°
Max 25°
Sonntag
Klarer Himmel
28°
Min 18°
Max 28°
Montag
Leichter Regen
28°
Min 18°
Max 28°
Dienstag
Leichter Regen
27°
Min 18°
Max 27°
Mittwoch
Leichter Regen
28°
Min 19°
Max 28°
02.08.17
Klarer Himmel
28°
Min 17°
Max 28°
03.08.17
Klarer Himmel
24°
Min 14°
Max 24°
04.08.17
Leichter Regen
28°
Min 18°
Max 28°
05.08.17
Leichter Regen
32°
Min 21°
Max 32°
06.08.17
Leichter Regen
26°
Min 15°
Max 26°
Heute (11:44)
Regen und Nieselregen, Leichter Regen, Nebel
Regen und Nieselregen, Leichter Regen, Nebel
Temperatur
12,5°
Min 12°
Max 13°
Wind
West (270°)
5,7 m/s
Weitere Werte
05:41
21:11
Wolken 90%
Luftfeuchtigkeit 93%
Luftdruck 1008 hPa
Regenmenge 0 mm
Vor allem an den Alpen Dauerregen, teils ergiebig (Unwetter), dazu im Süden einzelne Gewitter, Wind- und in der Nacht über 1000 m Sturmböen.

 Heute Mittag kommt von Thüringen und Hessen Regen auf, welcher sich im weiteren Verlauf nach Süden ausbreitet. Südlich des von Norden aufziehenden Regengebietes zeigt sich der Himmel ebenfalls stark bewölkt bis bedeckt und immer wieder fallen Schauer, welche lokal auch gewittrig ausfallen können. Überwiegend trocken bleibt es lediglich Richtung östlicher Mittelgebirge. Die Temperaturen kommen nicht über 14 Grad im Allgäu und 20 Grad an der Salzach hinaus. Der Wind weht mäßig bis frisch, vor allem südlich der Donau mit starken bis stürmischen Böen aus westlichen Richtungen. In höheren Lagen der Alpen sind auch einzelne Sturmböen möglich. In der Nacht zum Mittwoch hat das Regengebiet auch die Alpen erreicht und sorgt dort sowie im angrenzenden Vorland für Dauerregen. Die Temperatur sinkt auf 13 bis 8 Grad. Der Wind weht vor allem in Hochlagen der Alpen in Böen mit Sturmstärke.